Startseite  /  Unsere Leser  /  Garten

My garden is my castle - Rückzugsort und Familientreffpunkt wo viel Wert auf Qualität gelegt wird

Für Gartenfreundinnen und Gartenfreunde ist der Garten Rückzugsort und Familientreffpunkt zugleich. Als Intensivgärtner legen sie viel Wert auf Qualität und bevorzugen Markenprodukte.

Die Bedeutung des Gartens zeigt sich in den Werten, die den Gartenfreunden wichtig sind (voll und ganz bzw. eher, Angaben in %). Bei allen genannten Werten liegen diese Menschen teilweise deutlich über dem Durchschnitt der deutschen Bevölkerung.

 

Die Nachfrage nach einem Kleingarten hat sich – besonders in 2020 – dynamisch entwickelt. Die Nachfrage übersteigt vielerorts bei Weitem das Angebot. Diese Beliebtheit von Kleingärten zeigt sich auch an den Nachfragegruppen in den Stadt- und Regionalverbänden: Gerade junge Familien mit Kindern, die zudem internationaler werden, pachten verstärkt Kleingärten. In den Großstädten sind die Vereinsmitglieder häufig jünger als in den kleineren Städten ((Mehrfach-)Nennungen in %).

 

Fast die Hälfte der Neu-Pächter ab dem Jahr 2000 sind unter 45 Jahre alt

 

Naheliegender Weise steht die Beschäftigung mit dem Garten und allem Zugehörigen im Mittelpunkt. So geben 35 % der Gartenfreunde an, sich mehrmals pro Woche mit dem Garten zu beschäftigen, etwa 3,5-mal so viel wie der Durchschnitt in Deutschland:

 

Der Kleingarten ist ein kommunikativer Rückzugsort. Hier kann man allein Ruhe und Erholung finden oder mit anderen Menschen zusammenkommen und sich austauschen. Die Anziehungskraft des Gartens weitet sich natürlich auch auf die Familie und Freunde aus. Statistisch kommen auf jeden Kleingärtner mehr als vier weiter Nutzer des Gartens (Nennung in %).

 

Was bedeutet das für das Konsumverhalten?
Die Markenbeachtung bei den Kleingärtnern ist besonders ausgeprägt.  Hier zeigen wir die Abweichung zum Durchschnitt der Bevölkerung:

 

Entsprechend und naheliegender Weise gibt es für Gartenprodukte, -geräte und Pflanzen ein großes Informationsinteresse (58 % stark bis sehr stark) im Vergleich zum Durchschnitt der Bevölkerung mehr als doppelt so hoch (Index 210). Ein solches Produktinformationsinteresse (sehr stark/stark) zeigt sich auch bei verwandten Dingen (Auszug):

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Kleingärtner bei ihren Gartenprodukten Wert auf gute Qualität legen (Marke) und ihnen das Preis-/Leistungsverhältnis wichtig ist.

 

Die Kleingärtner halten einen deutlich überdurchschnittlichen Bestand an Heimwerker-geräten im Haushalt vor, hier eine Auswahl der deutlichsten Abweichungen zum Schnitt (= 100) mit prozentualer Häufigkeit der Nennung:

Trotz der guten Ausstattung wird eine Anschaffung in den nächsten 12 Monaten bei solchen Geräten mit ähnlich überdurchschnittlicher Tendenz von den Gartenfreunden angegeben. Und das schon erwähnte, im Jahr 2020 deutlich gestiegene Interesse nach Kleingärten und Gartenaktivitäten zieht eine entsprechende Nachfrage wohl nach sich. So erklärt sich auch die gute Umsatzentwicklung bei den Anbietern im sonst schwierigen Umfeld des Jahres 2020. Der Marktanteil akkubetriebener Gartentechnik wächst rasant. Laut IVG (2018) legten alle Akkuprodukte zum Vorjahr um bis zu 60 % zu.

 

Im Folgenden stellen wir die wesentlichen Marktanteile der verschiedenen Vertriebswege im deutschen Gartenmarkt, wie vom Industrieverband Garten e.V. für 2019 eingeschätzt, dar. Die jeweils zugehörigen Umsatzanteile im Onlinebereich sind geringer, da der größte Teil des Online-Umsatzes mit knapp 39 % durch Internet Pure Player, Versandhandel Online oder Hersteller Online erzielt wird.

Gartenbesitz in Deutschland im Überblick:

Auf die Gartenart der Klein- und Schrebergärten in Deutschland entfällt laut IVG Jahresbericht 2020 ein Marktvolumen von 610 Millionen Euro.

 

Der Online-Umsatz im Gartenmarkt nimmt stetig zu und hat im Jahr 2019 etwa 1,1 Milliarden Euro erreicht, wobei die Zuwachsraten sich zunehmend abflachen:

Kleingärtnerinnen und Kleingärtner informieren sich primär über Zeitungen und Zeitschriften. Sie schauen aber durchaus auch ins Internet, um sich über Produkte und Dienstleistungen zu informieren. Und selbstverständlich wird auch online gekauft. Diese Produktgruppen wurden in den letzten 2-3 Jahren online erworben:

Mit dem Gartenfreund und auch auf gartenfreunde.de erreichen Sie verlässlich die attraktive Zielgruppe der Kleingärtnerinnen und Kleingärtner. Sprechen Sie uns an!
anzeigen@waechter.de